Presse

Allgemein und aktuell

Gern stellen wir Ihnen allgemeine und aktuelle Informationen über das Vitalhotel Alter Meierhof sowie hochauflösendes Bild- und Videomaterial zur Verfügung. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind Ihnen jederzeit behilflich.

Tel. +49 4631 6199-0
pr@alter-meierhof.de

Pressemitteilungen

  • Umbau und Erweiterung im Vitalhotel Alter Meierhof

    Glücksburg, 30.05.2024 – Im Jubiläumsjahr investiert die Eigentümerfamilie rund 15 Millionen Euro in das Glücksburger 5-Sterne-Superior-Hotel. Zudem ist eine weitere Restaurant-Dependance geplant.

    Das familiengeführte 5-Sterne-Superior-Hotel schließt zum 15.09.2024 vorübergehend seine Türen für umfassende Umbau- und Erweiterungsarbeiten. Neben sechs neuen Gästezimmern wird im Vitalhotel Alter Meierhof das gesamte Erd- und Untergeschoss neugestaltet. Geplant ist eine Erweiterung des SPA-Bereichs mit Pool- und Saunalandschaft sowie eine vergrößerte gastronomische Fläche.

    Im Detail erhalten Eingangsbereich und Rezeption ein neues Gewand. Die öffentlichen Bereiche werden erweitert. So ermöglicht z.B. die Lobby-Bar schon beim Betreten des Hotels den weiten Blick auf die Flensburger Förde. Im Restaurant Brasserie mit mehr Sitzplätzen schmückt künftig ein französischer Wintergarten mit neuer Strandterrasse auf gleicher Ebene die Szenerie.

    Das 2-Sterne-Restaurant Meierei Dirk Luther zieht in die ehemaligen Veranstaltungsräume und erhält eine eigene, spektakuläre Terrasse mit Aussicht auf die Flensburger Förde für Sternemenüs unter freiem Himmel. Es entsteht ein Private Dining Bereich mit direktem Zugang in die Küche für exklusive Buchungen in privater Atmosphäre oder gesellige Dinner-Events.

    Für festliche Anlässe im kleinen Kreis bietet ein neuer Veranstaltungsraum mit Meerblickterrasse Platz für bis zu 50 Personen.

    Der SPA-Bereich Hof-Therme erhält durch den Umbau mehrere großzügige Ruhe- und Entspannungsbereiche. Als Herzstück der Poollandschaft schmückt künftig ein freistehender Kamin den SPA-Bereich. Die Saunalandschaft wird unter anderem durch eine finnische Panoramasauna mit direktem Blick auf die dänische Küste ergänzt. Statt eines Kältebeckens nach dem Saunagang bietet die Schnee-Dusche mit Winterlandschaft und permanentem Schneefall erfrischende Abkühlung. Ein neuer Fitnessbereich mit Zutritt in den Hotelgarten komplettiert das SPA-Portfolio.

    Das Hotel setzt auf die fortgeschrittene Technikentwicklung und ergreift energetische Umbaumaßnahmen an Gebäude- und Technikinfrastruktur zur Ressourcenschonung. Im Mittelpunkt stehen zum Beispiel eine neue energieeffiziente Küche oder regenerative Verfahren zur Wärmerückgewinnung der thermischen Energie. Daneben werden Lager- und Betriebsräume optimal strukturiert sowie sämtliche Sozial- und Aufenthaltsräume erweitert.

    Bereits vor über 25 Jahren setzte das Hotel neue Wellness Maßstäbe in Norddeutschland. Damals entstand ein Publikumsmagnet mit SPA-Bereich für exklusiven Urlaub an der Flensburger Förde. Das Hotel avancierte zum touristischen Leuchtturm und Botschafter für die Region. „Diesen Weg führen wir fort und werden unsere Gäste ab März 2025 im großzügigen Wohlfühlambiente weiterhin begeistern“, sagen Geschäftsführer Dirk Luther und Hoteldirektorin Uta Krause-Junk.

    Gäste müssen nicht auf Wiedereröffnung warten: das Hotel plant eine kulinarische Dependance in der Region.

    In der Zwischenzeit der Umbauphase müssen die Gäste nicht auf kulinarische Erlebnisse verzichten. Das Hotel plant ein zweites gastronomisches Standbein in der Region. Dirk Luther verspricht: „In bester Lage direkt am Wasser möchten wir weiter für unsere Freunde und Gäste da sein und auch nach Wiedereröffnung des Hotels die kulinarische Landschaft in der Region bereichern“.

    „Das ganze Team steht geschlossen hinter dem Projekt und freut sich auf den Umbau. Mit den Investitionen nehmen wir die veränderten Ansprüche unserer Gäste an, nutzen vorhandene Potenziale und vertiefen unsere Stärken in Gastronomie und SPA“, gibt sich Uta Krause-Junk überzeugt.“

  • Zum 17. Mal in Folge: Zwei Sterne für das Restaurant Meierei Dirk Luther

    Glücksburg, 27.03.2024 – Neben dem 25-jährigen Jubiläum des Vitalhotels Alter Meierhof hat nun insbesondere das Gourmet-Team rund um Dirk Luther einen besonderen Grund zum Feiern: Das Restaurant Meierei Dirk Luther wurde vom Guide Michelin zum 17. Mal in Folge mit zwei Sternen ausgezeichnet.

    „Für uns die Bestätigung einer großartigen Teamleistung, die uns alle sehr glücklich macht. Mit Restaurantleiter & Sommelier Martin Kammann und Küchenchef Sebastian Buchta haben wir unseren Weg unbeirrt vorangeführt und unseren Küchenstil weiterentwickelt“, so Geschäftsführer und Küchendirektor Dirk Luther. Besonders hervorzuheben seien auch die langjährigen Kooperationen mit Zulieferern stets auf der Suche nach den besten Produkten.

  • Bestes Restaurant in Schleswig-Holstein

    Glücksburg, 19.06.2023 – Große Freude im Vitalhotel Alter Meierhof: Nach der Bestätigung des zweiten Sterns im Guide Michelin zum 16. Mal in Folge, wurde das Restaurant Meierei Dirk Luther im aktuellen Gault&Millau Ranking 2023/24 nun mit vier schwarzen Hauben belohnt. Ein Qualitätsmerkmal für „prägende Küche, führend in Kreativität, Qualität und Zubereitung“, so der Restaurantführer.

    Damit steigt die Meierei Dirk Luther zum besten Restaurant in Schleswig-Holstein auf. „Es ist ein großartiger Erfolg für das gesamte Team“, so Dirk Luther. „Wir freuen uns sehr über diese tolle Auszeichnung und werden unsere Gäste auch in Zukunft auf dem Teller und im Glas kulinarisch begeistern.“

  • Beförderung: Sebastian Buchta wird Küchenchef im Vitalhotel Alter Meierhof

    Glücksburg, 13.06.2023 – Seit über zehn Jahren ist Sebastian Buchta Sous Chef im Vitalhotel Alter Meierhof im Restaurant Meierei Dirk Luther. Nach namhaften Stationen in der Schweiz und Frankreich ist der gebürtige Berliner als „rechte Hand“ von Dirk Luther eine feste Säule des Küchen-Teams.

    „Ich freue mich sehr, dass unser Souschef und mein langjähriger Vertrauter Sebastian Buchta künftig als Küchenchef im Vitalhotel Alter Meierhof fungieren wird. Es ist die logische Konsequenz einer kreativen Zusammenarbeit, denn seine Professionalität, mit der er sich tagtäglich einbringt und unseren Küchenstil mit prägt, ist bewundernswert“, so Dirk Luther.

    Gemeinsam hat das Team große Pläne und wird die Erfolgsgeschichte des Restaurants Meierei weiter voranbringen. Erst kürzlich konnten die 2 Sterne im Guide Michelin zum 16. Mal in Folge bestätigt werden.

    „Ich selbst werde natürlich weiterhin jeden Tag in Küche und Restaurant für Mitarbeiter und Gäste da sein“, kommentiert Dirk Luther und ergänzt: „Vielmehr geht es darum, außergewöhnliche Leistungen zu honorieren und mit unserem Team für die Zukunft optimal aufgestellt zu sein“.

  • Martin Kammann ist neuer Restaurantleiter in der Meierei

    AUS DEM AHRTAL AN DIE FÖRDE – MARTIN KAMMANN IST NEUER RESTAURANTLEITER IN DER MEIEREI

    Glücksburg, 05.05.2022 – Martin Kammann ist der neue Restaurantleiter im 2-Sterne-Restaurant Meierei von Dirk Luther. Zusammen mit seinem Team sorgt der 39-jährige für einen herzlichen Service und dass der passende Tropfen im Weinkeller des Alten Meierhofs immer vorrätig ist.

    Martin Kammann blickt auf eine langjährige Erfahrung in der gehobenen Gastronomie zurück: Nach seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann im Hotel Sonnengut in Bad Birnbach baute Martin Kammann seine Kenntnisse 6 Jahre lang im Sternerestaurant Ente des Nassauer Hofs in Wiesbaden aus. Von dort wechselte er für 11 Jahre zu Frank Rosin nach Dorsten und begleitete das Restaurant als Oberkellner und Commis Sommelier zum zweiten Michelin-Stern. Seit Ende 2018 war Kammann Restaurantleiter im Broogsitter Gasthaus Sanct Peter in Bad Neuenahr und wechselte in das Sternerestaurant im Vitalhotel Alter Meierhof.

    3 Restaurants – und 1.000 Weine

    „Die positiven Gespräche mit Dirk Luther im Vorfeld haben mich und meine Familie überzeugt, unseren Lebensmittelpunkt in den Norden Deutschlands zu verlagern“, freut sich Martin Kammann, der den Wechsel nach Glücksburg als „große Herausforderung und Chance“ bezeichnet. Aufgewachsen in einer Weinbauregion, sorgt der gebürtige Wiesbadener zusammen mit seinem Team für einen herzlichen und charmanten Service im Restaurant Meierei Dirk Luther. Für den passenden Tropfen im Glas kümmert er sich zudem um Einkauf und fachgerechter Lagerung der 1.000 Weinpositionen, welche auf den Karten der Meierei, im Restaurant Brasserie und der spanischen Bodega zu finden sind. Bei den traditionellen Weinproben im Hotel entführt er seine Gäste in die Welt der Beeren und Reben und empfiehlt saisonale Lieblinge oder besondere Fundstücke.

    Neustart nach der Flut im Ahrtal

    Den Anstoß zum Umzug in den Norden gaben die verheerenden Überschwemmungen im Ahrtal. „Die Flut war für die ganze Familie ein schwerer Schock, wir suchten den Neuanfang mit Perspektive“, berichtet Kammann. Das Hotel, in dem seine Ehefrau gearbeitet habe, sei einfach weggespült worden, ihr Wohnhaus in Bad Neuenahr nur knapp davongekommen. Im Norden haben nun beide beruflich wieder Fuß gefasst, und auch ihr Sohn fühle sich sehr wohl. „Der Name ‚Glücksburg‘ hat nicht zu viel versprochen“, lacht Kammann. „Die Menschen hier sind gastfreundlich, die Fördelandschaft wunderschön und der Alte Meierhof ein Kleinod mit familiärem Flair“.

Wir und unsere Partner verwenden erforderliche Cookies und ähnliche Technologien zur Verbesserung der Website sowie zur Analyse der Nutzung. Wir setzen Cookies nur ein, wenn Sie zustimmen. Weitere Informationen erhalten Sie in den Einstellungen.